NDR Kultur präsentiert: Die Komplex 7 Jubiläumsfeier

NDR Kultur präsentiert: Die Komplex 7 Jubiläumsfeier
Freitag | 20. April 2018 | 19:00 Uhr


NDR Kultur präsentiert:
Die große K7 Jubiläumsfeier mit Surma ◘ Frère ◘ Staring Girl
Wir möchten mit euch feiern und Danke sagen <3 Also kommt vorbei und lasst euch dieses Konzert-Herz-Party-Spektakel nicht entgehen! In bewährter Komplex 7 Qualität, erwarten Euch gleich 3 auserlesene, wunderschöne Konzerte von Künstlern, die teilweise auch auf dem SXSW und dem ESNS-Festival gespielt haben. Dazu werdet ihr auf dem Hof nicht nur gesund, sondern auch mega lecker von Plantly versorgt werden. Und da nach der Party vor der Party ist, starten wir nach den Konzerten mit jeder Menge Indielesquen Sounds auf dem Dancefloor richtig durch! Aber nun zu unseren Live- Jubiläumsgästen, Vorhang auf für: ◘ Surma Wäre Björk vor 22 Jahren in Portugal geboren, sie hieße heute mit Künstlernamen Surma und lieferte mit ihrem Debütalbum „Antwerpen“ einen filigranen Mix aus urbanen Klangwelten, funkelnden, elektronischen Sounddesigns und feinfühligen, atmosphärischen Melodien. Tatsächlich ist es die 22-jährige Portugiesin Débora Umbelino, die unter diesem Alias auftritt und in den letzten Monaten zur größten Pop-Hoffnung ihres Landes avanciert ist. Dabei löst sich die Solo-Künstlerin Surma auf ihrem Debüt vom nationalen Kontext. Sie versteht sich als Kosmopolitin, betitelt jeden der 10 Songs in einer anderen Sprache – mit universellen, elementaren Begriffen wie „Herkunft“, „Welt“ oder „Schicksal“. Mit ihrem ätherischen Gesang, gepaart mit fragiler Electronica und im Raum schwebenden Arrangements erschafft Surma auf „Antwerpen“ eine fast friedliche Stimmung, erzeugt ein Gefühl von tiefer Verbundenheit mit den Elementen. Gleichzeitig spürt man Surmas lebhaften, hoffnungsvollen Charakter, vom anmutigen Opener „Drög“ (Isländisch für „Konzept“) bis zum choralen Abschluss „Uppruni“ (Färöisch für „Herkunft“). Zur Aufführung bringt Surma diese unterschiedlichen Stilmittel und Sounds mit umfangreicher Instrumentierung von Gitarre und Bass, Synthesizern, Effekt- und Loop-Geräten. "A one-woman-band that will take you to another place." - Europavox" ------------------------- ◘ Frère Heute, drei Jahre und 150 Konzerte - sowie Festivalauftritte später, ist das einstige Songwriter - Projekt zu einer elektronischen Post - Folk - Symbiose in Form einer vierköpfigen Band gewachsen. Eine tragende Rolle spielt in diesem Zusammenhang die persönlichen Vergangenheiten der einzelnen Bandmitglieder. Mit Multi -Instrumentalist und Produzent Alessandro Marra, Jazz - Schlagzeuger Sebastian Grönheit und dem Gitarristen und Bassisten Alan Kasab , frisch vom Brighton Music College zurückgekehrt, treffen unterschiedliche Welten aufeinander, aus denen sich der einfühlsame Sound von Frère speist. ------------------------- ◘ Staring Girl „Es gibt nur wenige deutschsprachige Bands, die die ganz großen Gefühle ohne zu dick aufzutragen so in Worte fassen können“ schreibt laut.de über die Americana-Songwriter-Formation. Staring Girl aus Hamburg haben 2012 ihr Debutalbum „Sieben Stunden und 40 Minuten“ veröffentlicht. Seit 2015 spielen sie in neuer Besetzung, mit dabei sind drei Mitglieder der ursprünglichen Gisbert zu Knyphausen-Band. Das neue Album „In einem Bild“ erscheint im April 2018. „In einem Bild' ist ein musikalisches Roadmovie. Manchmal in strengem Schwarzweiß, anderswo in psychedelischen Farben. Gitarrenfahnen wehen am Auto vorbei. Warme Klänge flirren über den Asphalt, türmen sich zur Fata Morgana, die dann im Rückspiegel in wunderschönem Krach wieder zerfällt. Im Scheinwerferkegel wirbelt ein Schlagzeug Staub auf, am Horizont hebt sich ein leuchtender Refrain. Der Motor summt und jault. Auf dem Rücksitz: Songwriter Steffen Nibbe, der das Beobachtete in eigenwillige Prosa fasst und in nüchterner Touristen-Melancholie besingt. Auf ,In einem Bild' graben sich Staring Girl durch das Chaos und explodieren am Ende in sonnigen Farben. Andere würden vielleicht sagen: eine Mischung aus Songwriter-, Americana und Indiepop.“ (F. Rost) ----------------------------------- Ticketinfos demnächst 19:00 Uhr Einlass 20:00 Uhr Beginn Konzerte (genauer Zeitplan kommt noch) 00:00 Uhr Party mit Kombüsen Toni und Freunden