Dylan: A changin'

Dylan: A changin'
Dienstag | 9. Oktober 2018 | 20:00 Uhr


»WELL, I TRY MY BEST TO BE JUST LIKE I AM, BUT EVERYBODY WANTS YOU TO BE JUST LIKE THEM.«

Literaturnobelpreisträger, Lyriker, Maler, Sänger: Bob Dylan kann man nicht bloß mit einem Stempel versehen und ordentlich einsortieren. Ein Geheimnis scheint ihn zu umwehen, ein großartiges Konstrukt, von ihm selbst errichtet, an dem niemand vorbeikommt. Robert Allen Zimmerman, wie Dylan mit gebürtigem Namen heißt, ist zweifelsohne ein Ausnahmekünstler: mehr als 35 erschienene Musikalben; sieben Bände seiner Kunst im Verkauf; seit 1988 auf Welttournee mit dem bezeichnenden Titel »Never Ending Tour«. Und jetzt macht er Halt am Schauspiel Hannover. Zumindest fast. Jonas Steglich, Schauspieler im Ensemble, nimmt sich in seiner ersten Regie-Arbeit der Ikone Dylan an und versucht dessen flüchtigen Geist auf der Bühne greif- und erlebbar zu machen. Unterstützung bekommt das Ensemble hierbei durch eine dreiköpfige Live-Band unter der musikalischen Leitung von Christian Decker.