4. Chöre-Festival gegen Rechts

4. Chöre-Festival gegen Rechts
4. Chöre-Festival gegen Rechts
Sonntag | 11. November 2018 | 11:00 Uhr


RECHTE IM ANZUG
4. Chöre-Festival gegen Rechts

vielfältige Chormusik von 11 bis 15 Uhr in der VHS Hannover, von 15:30 bis 21 Uhr im Kulturzentrum Faust.

Eintritt frei.

Schirmherrschaft: Stephan Weil, Ministerpräsident Niedersachsen
und
Stefan Schostok, Oberbürgermeister Landeshauptstadt Hannover
Organisation: DGB-Chor Hannover | http://www.dgb-chor-hannover.de

Bremer Chorwerkstatt (Bremen) • Brot und Rosen (Lübecker Gewerkschaftschor) • Brücke
der Kulturen (Hannover) • Chor der Bendix-Voice-Academy (Hannover) • Chor Hamburger
Gewerkschafterinnen und Gewerkschafter (Hamburg) • colors of voice (Hannover) •
DGB-Chor (Hannover) • Eliza-Singers (Langehagen) • Freitagschor Tellkampfschule (Hannover)
• Gehörgänger (Hannover/Hildesheim) • Glocksee-Chor (Hannover) • Hebammenkampfchor
(Hannover) • Her(t)ztöne (Coppenbrügge) • IG Metall-Chor Gegenwind
(Wolfsburg) • Li Li Chor (AWO) (Hannover) • Lindenblüten (Hannover) • Motettenchor
(Langenhagen) • NaturFreundeChor ToninTon (Hannover) • Quintensprung (Hannover) •
ROTheute (Hannover) • Rudolph Bauer (Bremen) • SingOut (Hannover) • Synagogal-Chor
Hannover (Hannover) • Twist and shout (Wunstorf) • verdikanten (Bremen) • Vierklang
(Hannover) • Vocalinda (Hannover) • Voice’n’Gospel (Hannover) • Woza-Chor (Bielefeld) •
Y-Studs A Cappella (New York/NY) • Zentrum jüdischer Musik (Hannover)