Border (2018) | schwed. OmU

Border (2018) | schwed. OmU
Sonntag | 25. August 2019 | 17:00 Uhr


Glaube, Liebe, Hoffnung

Tina ist anders. Ihr Gesicht hat animalische Züge, die Nasenflügel beben wie bei einem Jagdtier, ihr Auftreten ist burschikos, ihre Mimik unbewegt. Und doch wird die junge Frau von allen geschätzt, denn als Grenzbeamtin verfügt sie über ein besonderes Talent: Sie kann das Schlechte riechen. Als eines Tages der geheimnisvolle, ihr ähnliche Vore vor ihr steht, fühlt sie sich auf seltsame Weise zu ihm hingezogen… Basierend auf John Ajvide Lindqvists Geschichtensammlung „Gräns“, die in Deutschland 2017 unter dem Titel „Die Grenze“ erschien, worin „Border“ eine von vier Geschichten ist. „Border reißt die eigenen Grenzen im Kopf und die Beschränktheit der eigenen Vorurteile mit Leichtigkeit nieder – und vermittelt die Freude über einen Blick in die Welt, der ohne diese Grenzen auskommt“, meint Kino-Zeit und Variety nennt den Film eine „aufregende, intelligente Mischung aus Liebesfilm, Nordic Noir, sozialem Realismus und übernatürlichem Horror, der Genrekonventionen trotzt und sie untergräbt und zum Kultklassiker bestimmt ist“.

S/D 2018 | R: A. Abbasi | 110 Min. | FSK ab 16

Trailer: https://www.youtube.com/watch?v=QMs28A1s1OA

Reservierungen telefonisch unter 0170 238 28 28 oder online hier; http://shop.lodderbast.de/karten/


Was heute noch los ist...